Freitag, 20. Mai 2011

...das ist alles nur in meinem kopf!

manchmal verstehe ich einfach nicht, wie mich menschen, die ich kaum kenne und nur für tage kennenlernen durfte, vermisse.. warum bin ich so ein mensch? wieso denke ich darüber nach, was andere menschen gerade über mich denken und wie es ihnen geht. wieso vermisse ich ein lächeln, dass fast nur noch wie eine unklare erinnerung scheint und wieso schafft es jemand sich nach ein paar sätzen sich in mein herz zu brennen? ich versteh es nicht, ich verstehe mich nicht. ich habe sogar nagst um leute, die ich eigentlich hassen müsste und meine nächte füllen sich nicht mit süßen träumen und ruhigen mondstunden. nein! entweder feier ich bis in die nacht mit mir selbst. dreh den beat auf in meinem ohr, und mal mir aus, wie es wird, wenn ich endlich hier aus diesem kaff bin. wenn ich endlich in meiner eigenen kleinen wohnung sitze und das erste mal aus dem fernster schaue, und weiß, dass HIER und JETZT mein endgültiger Neuanfang ist. Oder manchmal sitze ich da, und in mir ist es lauter, als in der Wohnung auf der Welt. Meine Gedanken toben, mein Kopf brennt und meine Seele sehnt sich nach tausend Dingen. Das einzige, was mir rettet, ist das Gefühl zu schreiben. Am besten über dich, weil ich über dich stunden schreiben kann, ohne nur einmal den stift abzusetzen..nur bei dir ist das so! und seitdem ich dich vermisse..und mich die situtation bittersüß zerreißt, fallen die sätze aufs papier und die tränen rollen meine wangen hinunter, die vor nässe erröten. nein, ich dachte wirklich, dass ich endlich wüsste, dass du zwar ein wundervolles mädchen bist, aber du nicht MEIN mädchen bist. du bist eine freundin für mich, jaja..natürlich! nur dir hab ich mein ganzes herz ausgeschüttet, nur mit dir würd ich bis ans ende gehn, nur für dich würd ich alles geben, ohne zu nehmen. die zeit ohne dich ist hart. das kurze lächeln, dass kleine gespräch und die schnelle umarmung. erinner dich an letztes jahr, oder einfach nur 4 monate zurück. du und ich, wir zwei. zusammen. wir haben uns alles erzählt, uns stundenlang zugehört und jeder war für den anderen mehr als die welt. die umarmungen waren anders, als bei anderen. wärmer,leichter,süßer. du weißt schon! und du warst die einzige, die mich zu dem gemacht hat, der ich damals war. dein lächeln war mein halt, und meins gehörte allein dir. immer wenn du sagtest, dass ich das süßeste mädchen der welt bin, verneinte ich und meinte, dass du es schon bist. und deine rosa wangen, die werd ich nie vergessen. die momente, in denen wir vor angst und freude händchen hielten. in den momenten, in denen mehr tränen als wörter flossen, oder in den augenblicken, als nur du und ich alleine da saßen. ohne ein wort zu sagen und trotzdem klar war, was wir dachten. das war und ist nur bei dir so. und du weißt's, NIEMAND wird dich jemals ersetzen können. niemals.. du bist unerreichbar, eben wie meine schwester. nur besser,nur mehr. bitte vergiss mich nicht.. egal, was du tust, wo du bist, was du denkst und was du willst. ich liebe dich, vergiss das nicht.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

was soll eigentlich das scheiß bild,wo du deinen finger so seltsam in deinem mund hast?-sieht extrem schlampig und billig aus ;)

Emmi hat gesagt…

Danke für den netten Kommi :-)
Glg ♥

SuperLeiii hat gesagt…

ach ja erst so ein blödes kommetar abgeben und dann keinen arsch in der hose haben um zu zeigen wer du bist.!

Anonym hat gesagt…

ich würde ja zeigen wer ich bin,nur leider hab ich kein google-konto ;) aber nunja,ich heiße lisa.BUHU heftig.stell dir vor ,jetzt weißt du wie ich heiße :o krass,zufrieden?;))

sabinemiaromy hat gesagt…

schönes bloglayout