Mittwoch, 21. März 2012

komm uns zu nah

In meinen Ohren der Beat, der an die Stadt erinnert. Meine Gänsehaut ist mit keinem Schlachfeld vergleichbar. Reich und schön waren sie, ihr habt mir in meinen Gedanken alle Wünsche erfüllt. Wir kannten sie, und sie uns. Ohne, dass sie es wussten, ohne dass es Ihnen irgendwann bewusst werden wird. Wir kannten jede Straße, jeden Treffpunkt, und eure Telefonnummern waren unsere. Wenn ihr wüsstest, wie sehr wir an euch hingen, ohne eine Spur zu hinterlassen.

1 Kommentar:

lila hat gesagt…

schön geschrieben! :)