Montag, 16. Januar 2012

ich glaub dran. und du?

Ich glaube daran, dass Glück auf der Straße liegt. Dass der Himmel uns die Schleußen öffnet, und wir kämpfen jedes Mal gegen die Vernunpft. Was schief gehen kann, das wird schwief gehen. Alles dauert länger, als man denkt. Ob du willst oder nicht, es gibt nie die Lösung. Es sieht so leicht aus, und ist doch so schwer. Euer Gesetz ist nicht meins. Ich glaube immer noch daran, dass uns Glück begegnet, und bleibt. Mich anspringt, und sich festbeißt. Dass die Chance besteht, dass es für immer bleibt. Wir und unsere Katastrophen, unser Chaos, das größte Unglück. Ich glaube ehrlich gesagt, dass man kämpfen muss.

1 Kommentar:

SIMI † hat gesagt…

ich auch ..